· 

Kassel - Osnabrück - Bremerhaven

Tag 8 & 9

Heute ist Oma Inges 67 Geburtstag!

Alles Gute Oma von Tobi, Samuel, Mama und Papa 🎂🍨🍰❤

Wir sind gestern nach dem Frühstück von Kassel nach Bremen gefahren. Zum Glück war die Autobahn Richtung Hannover gesperrt und wir sind eine andere Strecke über Osnabrück gefahren. 

 

Meine Mama meinte dann spontan, dass wir Sr. Leonie, eine Cousine von meinem Opa, mit unserem Besuch überraschen. Sie lebt in einem Kloster in Osnabrück. Es heißt KLOSTER NETTE und hat sogar ein Exerzizienhaus für Seminare. Also sind wir dorthin gefahren. Sie war total überrascht und hat sich sehr gefreut! 

 

Leonie hat uns den Klosterpark und den Friedhof und auch die beiden Kapellen gezeigt. In der alten Kapelle haben wir dann alle gemeinsam gesungen. Samuel hat im Park Wettrennen gemacht. Seine schnellste Zeit war 19,02 Sec. 

 

Wir sind lange dort geblieben und erst um 7 Uhr am Abend am Campingplatz in der Nähe von Bremen angekommen. 

Heute ist unser 9. Tag und wir waren in BREMERHAVEN im DEUTSCHEN SCHIFFFARTSMUSEUM und im KLIMAHAUS. Im Schifffahrtsmuseum ging es um die KOGGE. Eine Kogge ist ein mittelalterliches Schiffsmodell das in Deutschland gebaut wurde. Die BREMER KOGGE aus 1380 ist das älteste in Deutschland geborgenen Schiff dieser Bauart   

Danach waren wir im KLIMAHAUS. Da gibt es eine Ausstellung über die Auswirkungen des Klimawandels. Es hat voll gut zu uns gepasst, denn es war eine WELTREISE entlang des 8. Längengrades. Gestartet haben wir in Langeness unda Bremerhaven, danach kam die Schweiz und Sardinien dann Niger, Kamerun, Antarktis/Südpol, Samoa und die Arktis/Nordpol Verschiedene Filme haben das Leben der Menschen gezeigt und wie sich die STEIGENDE TEMPERATUR auf sie auswirkt.

 Am besten hat mir die nachgebaute Antarktis gefallen weil es dort richtig kalt drinnen war. Unter Null Grad.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0